GEORGE MEYER-GOLL

Geboren: 12.01.1949 in Nürnberg
 
Wohnort: Berlin
 
Nationalität: deutsch
 
Grösse:  1,80 m
 
Haarfarbe: grau meliert
 
Sprachen: deutsch, englisch, italienisch
 
Dialekte: fränkisch, bayrisch
 
Führerschein: alle Klassen, Sportboot binnen



Werdegang

70-iger Jahre: Mitglied der Rockband „Ihre Kinder", Gesang, Querflöte, Geige
1974-77: Schauspielstudium an der Otto Falkenberg Hochschule München
 
 
Theater (seit 1977)
 
Engagements an Schauspielhäusern wie Stuttgart, Bochum, Bonn, Frankfurt, Köln, München, Düsseldorf, Basel, Hamburg in Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Claus Peymann, Peter Eschberg, Fred Berndt, Peter Löscher, Karin Beier, Dimiter Gotscheff, Hansjörg Utzerath, Franz Wittenbrink und Ullrich Waller, u.a.
 
Aktuell 2009
„Arsen und Spitzenhäubchen",  Regie: Ulrich Waller, Theaterfestspiele Recklinghausen und St. Pauli Theater Hamburg
„Nachttankstelle", Regie: Franz Wittenbrink, St. Pauli Theater Hamburg


Film (seit 1977)
 
Zollfahnderreihe „Schwarz Rot Gold" unter der Regie von Dieter Wedel, Marco Serafini, Theo Mezger und Pete Ariel
Weitere Filme mit Regisseuren wie Bernd Fischerauer, Jo Baier, Tom Toelle, Carlo Rola, Helmut Förnbacher und Erwin Keusch, u.a.
 
Aktuell 2009
„Gewaltfrieden" Dokumentarfilm Regie: Bernd Fischerauer  BR alpha






A1 Team, Rothenbaumchaussee 209, 20149 Hamburg, Tel. 040 - 45 06 06 16, Fax: 040 - 45 01 67 77