EXKLUSIV-MANAGEMENT
MOLA ADEBISI

Geboren am : 15.02.1973 in Uelzen

Wohnort : Solingen

Nationalität : deutsch

Größe : 176 cm

Haarfarbe : schwarz

Augenfarbe : braun

Schulbildung : Fachabitur

Beruf: Dipl. Marketingkaufmann (IHK)

Sprachen : Englisch,Deutsch

Sportarten : Basketball, Wasserski, Snowboarding, Autorennsport

Führerschein : Klasse 3, Klasse 1A


Werdegang

1989
erste Plattenveröffentlichung Verabra Records
Gruppe: Exponential Enjoyment (Jazz-Hip-Hop)

1990
Tänzer bei der Gruppe "Bass Bumpers" - Dancefloor Act,
Dancestreet (Recordlabel)

1993
Gastrapper bei der Gruppe "4 Reeves"
Beginn der Tanzausbildung bei dem amerikanischen
Starchoreographen Marvin A. Smith,
erstes professionelles Tanzengagement in der "West Side Story"
beim Düsseldorfer Schauspielhaus, Dauer: 4 Monate

September 1993
VIVA-Casting und Einstellung
01.12.1993 Start von VIVA TV - "Moderator der ersten Stunde"
09.01.2004 letzte Sendung bei VIVA TV (Interaktiv)

28.09.2000
Moderator der "COMET-Verleihung 2000", Internationaler Musikpreis von VIVA-TV
TV-Ausstrahlung am 29.09.2000/ZDF und am 30.09.20007VIVA-TV

2001/2002
Moderator von "The Dome-Backstage"/RTL2, vierteljährlich
Moderator von "Die dümmsten...der Welt"/ RTL2

11/2002-03/2003
Moderator und Co-Produzent der ersten Black-Music Show "Club R'nB" im deutschen Fernsehen/VIVA-TV

27.09.2003
Moderator Thai-Kickbox Gala "Superleague" Live/DSF

2003
RTL PROMIBOXEN
Mola Adebisi gewinnt nach Punkten gegen den Schauuspieler Fabian Harloff


12/2000 – 10/2005
Hörfunk Moderator der christlichen Radioshow "BIG Church" Sonntags auf Big FM/ Baden-Württemberg

2006
Moderator des DSF Primetime-Formates MAX Martial Arts X-treme - DSF sucht Deutschlands besten Kämpfer - Samstags 21.15 Uhr

Mai 2006 bis Dezember 2008
Programmdirektor Musiksender i Music 1 TV GmbH, Frankfurt, digitaler Free TV Sender

08/2010 – 07/2011
Moderator und Produzent von Motormotion bei N24

05/2012 -09/2012
Rolle Massa Bob bei den Karl May Festspielen in Bad Segeberg

06/2012
Relaunch der Mode Marke Molali

03/2013
Veröffentlichung der Biografie
Zwischen Rassenhass und Promihype

23.02.2013
Autolabor / Unter der Haube
Moderation/Redaktion DMAX

08.03.2013
DAS GROSSE SAT.1 PROMIBOXEN
K.O.-Sieg über den Schauspieler Sebastian Deyle in der 1.Runde

01/2014
Kandidat in der RTL-Show "Ich bin ein Star! - holt mich hier raus!"


Messen

IFA 1997 Berlin Kunde: o.tel.o
YOU 1998 Dortmund Kunde: C&A
CeBit Home 1998 Hannover Kunde: KONAMI
IFA 1999 Berlin Kunde: KONAMI
YOU 1999 Dortmund Kunde:
DAK YOU 2000 Dortmund Kunde: DAK
YOU 2001 Essen/Berlin Kunde: DAK
YOU 2002 Essen / Berlin Kunde: DAK
Grüne Woche 2002 Berlin Kunde: Talking Food
CeBit 2002 Hannover Kunde: Panasonic
Grüne Woche 2003 Berlin Kunde: Talking Food
CeBit 2003 Hannover Kunde: Panasonic
Grüne Woche 2004 Berlin Kunde: Media Consulta/ Eventhalle
re:spect 2004 Duisburg Kunde: Aktion Mensch


Kinospot

Westdeutsche Lotterie, NRW "Rubbellose" ("Mola rennt")
Ausstrahlung: März `99 bis März 2001


Filmographie


"Der Trip" u.a. mit Dieter Thomas Kuhn, Esther Schweins, Herbert Feuerstein
Kinostart: 11.01. 1996
ARD-TV-Erstausstrahlung 01.01.1998
Vision Film; Regie: Wolfgang Büld

Episodenrolle Serie "Marienhof"/ARD, Ausstrahlung 09/96 - 04/97
Bavaria Filmproduktion; div. Regisseure

Serie "Einsatz HamburgSüd"/ Episodenhauptrolle:
"Prince Solombo" ARD/September 1997
u.a. mit Muriel Baumeister
Monaco Film; Regie: Rüdiger Nüchtern

Serie "Alphateam" /Rolle: "Harvey Cool"
SAT.1/April 1999
TV Movie "7 Tage bis zum Glück"/ Rolle "Wolf"
RTL/Mai 1999
u.a. mit Anna Loos, Mirco Nontschew, Gregor Törzs
Real Film; Regie: Peter Ily Huemer

Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei
RTL / Oktober 2010
Rolle: Rastamann


Syncronsprecher

2002
Kinofilm: Ali G. In da house, Hauptrolle: Ali G.

2004
Kinofilm: Grosse Haie, kleine Fische, Rolle: Bernie


Discographie

Dezember 1996
Veröffentlichung der Single "Shake that Body"/Sony

Juni 1997
Veröffentlichung der Single "Get it right"/EMI
(mit Bed & Breakfast und Sqeezer)

September 1997
Veröffentlichung der Single "Don´t Give Up"/Sony


Werbung

Im November 2004 machte Mola Adebisi Testimonialwerbung für die Internetfirma ipodwelt.de


Consultant

01/2010 - 05/2010 (5 Monate)
RapidShare Entertainment AG


Besonderheiten

begeisterter Basketballspieler, Wasserski- und Snowboardfahrer, Snowboard Testfahrer für Virus (Proteam)
fanatischer Stephen King Leser
Premiere der eigenen Unterwäsche-Kollektion MOLALÎ im August `96 (vertrieb über Fachhandel und von 2002-2003 exclusiv beim Ottoversand);
Internationale C-Lizenz (höchste Lizenz für Amateure im Autorennsport), 27. Mai 2001 Klassensieger des ADAC 24-Stunden-Rennen am Nürburgring auf LOTUS-Sport





A1 Team, Rothenbaumchaussee 209, 20149 Hamburg, Tel. 040 - 45 06 06 16, Fax: 040 - 45 01 67 77